Geschichte


Die Geschichte der Firma Mengel

In 1928 wurde die Firma durch Wilhelm Mengel gegründet.

In den ersten Jahren wurde das Holz aus dem Gebiet Burgwald mit einem Pferdegespann in die umliegenden Firmen der Region gefahren ( Stoelker, Thonet, Sägewerk Ernsthausen und Verladungen mit der Bahn).

 

1939 kam der erste Schlepper dazu, mit dem auch schon weitere Touren gefahren werden konnten. Mit dem Pferdegespann wurde noch weiterhin gefahren.

 

Die erste Tour mit einem LKW wurde 1949 gefahren. Der zweite kam in 1962 dazu.

 

In 1973 erfolgte die Geschäftsübernahme durch Hans Mengel, zu dieser Zeit waren 3 LKW Bestand des Fuhrparks.

 

In 1994 übernahm Hans-Wilhelm Mengel den Betrieb, in diesem Jahr begann auch die Zusammenarbeit mit Fingerhaus.

 

In 2015 kam es zu einer Teilübernahme durch Lukas Mengel. Im selben Jahr wurde unser Betrieb mit dem  RAL Gütezeichen Wald- und Landschaftspflege (Holztransport GZ 244/8) zertifiziert. Seit dieser Zeit wird jährlich eine Rezertifizierung durchgeführt.

 

Nähere Informationen hierzu finden sie auch unter Zertifizierung.

 

Im August 2018 haben wir unseren Betrieb um 8 weitere Fahrzeuge vergrößert; so fahren wir nun mit insgesamt 17 Fahrzeugen für unseren Partner FingerHaus.

 

 

In unserem Betrieb sind derzeit 30 Mitarbeiter/innen beschäftigt.